Sie sind hier

Fragend schreiten wir voran!

Knapp 30 Personen sind unserer Einladung, zur Vorstellung der Umfrageergebnisse zu den Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Rostocker Gastronomiebranche, gefolgt.

 

Wir haben uns als Initiative, unser Anliegen, die Situation der Gastronomie in M-V allgemein, die Ergebnisse unserer Umfrage, Schlussfolgerungen und aktuelle Beispiele von Arbeitskämpfen in der Gastronomie präsentiert.

 

Anschließend gab es eine sehr interessante, lebendige, wenn auch zu weilen hitzig geführte, Diskussion. Die nur deshalb in dieser Form möglich war, weil Personen aus der Gastronomie aktiv teilgenommen haben. Nach der Veranstaltung hatten wir die Gelegenheit mit Leuten, die teilw. 30-40 Jahre in der Gastronomie tätig sind/waren, Diskussionspunkte zu vertiefen und konkreter über Möglichkeiten der Veränderung zu sprechen.

 

Die Diskussionen und die in ihr angeführten Problemfelder und Widersprüche waren sehr lehrreich für uns. Aus zwei Gründen: 1.Wurde uns klar, dass wir bei weitem noch nicht das ganze Ausmaß des Konfliktfeldes Gastronomiebranche erfasst haben und wir bei der Veranstaltung viele Blindflecken bemerkt haben, die wir in Zukunft versuchen werden nach und nach weiter aufzudecken.

2.Wir jetzt mehr den je davon überzeugt sind, dass es dringend einer sozialen/politischen Intervention in der Gastronomie bedarf. Der Kapitalismus hat in der Gastronomie schwere Schäden verursacht und eine Situation geschaffen, die es für die klassische gewerkschaftliche Arbeit beinahe unmöglich macht überhaupt noch was zu bewirken.

 

Doch das Ziel kann es nicht sein, den Kopf in den Sand zu stecken. Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass die bestehenden Verhältnisse veränderbar sind. Die Diskussionen während der Veranstaltung und danach haben uns motiviert, unsere Analysen zu vertiefen und nach konkreteren Ansatzpunkten zu suchen und nach Praxen der Intervention. In naher Zukunft wollen wir diese auf verschiedenen Kanälen mit euch teilen.

 

Wir wollen nach neuen Strategien suchen!

Wir wollen neue Formen des Arbeitskampfes ausprobieren!

Wir wollen das System durchbrechen!

 

Doch das funktioniert nur mit den Leuten die in der Gastronomie tätig sind. Solltest DU in der Gastronomie tätig sein, oder warst es einmal, oder kennst Leute die in der Gastro tätig sind, dann melde dich bei uns. Wir würden gerne mit dir in Kontakt kommen, von deinen Erfahrungen lernen und mit dir gemeinsam nach neuen Wegen der Veränderung suchen.

 

rostockgastrolohn@gmx.de

 

fauhro-sekretariat@fau.org

 

Bild: